Folge 24: Dr. Linkweller’s Büro

Zurück beim Christ Church College entdecken wir nun endlich den Speisesaal. Problem dabei: Wegen Restaurierungsarbeiten können wir nicht rein gehen und müssen es wohl oder übel am nächsten Tag noch mal probieren. Im Krannkenhaus schauen wir uns den Schreibtisch von Susan genauer an und finden auf dem Telefon eine Durchwahlliste. Darauf auch die Nummer von Dr. Linkweller. Im Alice-Laden gibt es auch nicht mehr viel zutun, also gehen wir einfach zurück in den Zauberladen.

Telefonspion & Blitzpulver

Wie erzählen Mephistopheles von den Ereignissen auf dem Campus und vom Experiment von Dr. Styles. Sam ist sich sicher, dass irgendjemand eine meisterhafte Inszenierung durchzieht um in den Dädalus-Club aufgenommen werden. Da sie selbst nicht diese Person ist muss es einer der anderen Teilnehmer sein. Aber wer? Wer wäre dazu in der Lage und kann die anderen so täuschen? Bevor wir gehen schnappen wir uns noch ein paar Zauberartikel und gehen dann zurück zum Krankenhaus. Wir probieren ein bisschen rum, kombinieren den Kram, den wir gerade gekauft haben und rufen dann Dr. Linkweller an. Unter einem Vorwand locken wir ihn in Susans Büro, sodass wir uns jetzt in seinem Büro umsehen können. Viel Zeit bleibt nicht und auf den ersten Blick gibt es hier nicht viel Interessantes zu sehen. Den Telefonspion können wir anscheinend nicht anbringen und kein Trick im Zauberbuch scheint zu passen.


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 2 Hijuga
Prince Of Persia: Warrior Within TrueMG

Let's Play Prince Of Persia: Warrior Within

Folge 41: Kurz und knackig

In unbekannten Gefilden erkunden wir die Bibliothek weiter, mit reduziertem Denkvermögen, da ich zu dem Zeitpunkt schon ziemlich lange aufnehme.0

XCOM: Enemy Unknown AmrasLP

Let's Play XCOM: Enemy Unknown

Folge 44: Es läuft immer besser

Der Muton-Berserker muss unbedingt ausgeschaltet werden, denn er kommt uns mit jedem Treffer ein Stück näher. Diese Biester sind einfach nur selbstmörderisch und in einer Art Blutrausch.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Gray Matter wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von TRASHTAZMANI.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Gray Matter

Mit dem Feed für Gray Matter keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von TRASHTAZMANI immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

6

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 6. März 2013 um 17:04 sprach Marc (tm) erregt:

    Hihi, meine Vermutung verdichtet sich….

    Dr. Styles ist sogar eher eine Art Gegenspieler, da er nach eventuellen Wahrheiten hinter den Illusionen und Phänomenen sucht.
    Immerhin haben wir auch einem Illusionisten zu verdanken, daß Medikamente heute so geprüft werden, wie sie geprüft werden.
    Denn wer, außer einem Illusionisten, kennt sich mit Täuschung und Selbsttäuschung besser aus!?

    James “The Amazing” Randi ist der Name.

    Antworten
  • Am 6. März 2013 um 16:40 sagte Cry Posthuman aufgeregt:

    *facepalm* Linkwellers Telefon und das Abhörgerät… finde ich eindeutig, weils das einzigste ist, was Sinn macht. ;)

    Antworten
    • Am 6. März 2013 um 17:25 vergalt Maiky dann:

      Ich denke auch, dass das funktioniert. Hoffen wir mal, dass Trash noch von selber darauf kommt, war wohl zu offensichtlich :D

      Antworten
    • Am 7. März 2013 um 01:36 meldete Dschinxx überzeugt:

      Ich sitze auch die ganze Zeit vorm Monitor und sage mir: Mädel, probiers doch aus, wenns falsch ist, wird Sam schon was dazu sagen.

      Aber nein… naja, dann eben in der nächsten Folge. :-)

      Antworten
  • Am 6. März 2013 um 15:39 erwähnte Elmario extrem aufgeregt:

    Da hab ich gerade noch zur alten Folge geschrieben und schon kommt die nächste mit der Lösung :)

    Antworten
    • Am 6. März 2013 um 16:39 entgegnete Elmario daraufhin:

      Also bisher habe ich ja auch vermutet, dass das einer der Mitstudenten, vorzugsweise der mysteriöse Malik, an seiner großen Inszenierung arbeitet. Aber nun, da es so offen durch Sam gesagt wurde, halte ich es doch für wahrscheinlicher, dass man da auf eine falsche Fährte gelockt werden soll, vielleicht ist am Übernatürlichen ja doch etwas dran? Immerhin hat “Omi” ja auch Merkwürdiges gesehen, und nicht nur Styles…

      Antworten